Naturschutzthemen

Rückgang der Artenvielfalt

Am 15 Februar 2018 hielt der Biologe Thomas Behrends ein Vortrag über die Veränderungen in der Insektenwelt unserer Landschaft. An ausgewählten Beispielen zeigte er die Veränderungen der Landschaft, der Lebensräume und das damit einhergehende Verschwinden von Insektenarten.

 

Einen Bericht dazu von Helga Pergande 'Barmstedter beraten über Strategiengegen das Artensterben' finden man unter als Download auf unserer Seite: 

Presseberichte über uns

Foto: Thomas Behrends
Foto: Thomas Behrends


Orchideenbestand bei Aspern

Am 19. Mai 2018 zählten wir das Breitblättrige Knabenkraut auf unserer Betreuungfläche bei Aspern.

Die Blütezeit begann früher als im Vorjahr. Der Bestand war am 19. Mai mit rund 350 Exemplaren um 1/4 niedriger als 2017. Es kam jedoch Ende Mai zu einer Nachblüte.

Ein erneutes Zählen war auf Grund der hohen Vegetation nicht mehr möglich. Vermutlich hat der Bestand aber nicht abgenommen, wie ursprünglich angenommen.

Breitblättriges Knabenkraut - Foto: Monika Lohmann
Breitblättriges Knabenkraut - Foto: Monika Lohmann


Vielfalt der Bestäuber-Insekten

 Rund 80% der Pflanzen sind bei uns von Bestäubern abhängig. Wildbienen, Fliegen, Ameisen, Schmetterlinge, Käfer, und weitere Insekten spielen bei der Bestäubung eine sehr wichtige Rolle. Durch die Bestäuberleistung der Insekten wird der Fortbestand der Pflanzen und aller von ihnen lebenden  Arten sichergestellt.  Mehr