home Info Natur Veranstaltungsorte/Treffpunkte Impressum    
    Wir über uns Fotos Spenden & Helfen Links    
    Kontakt Termine Beitritt NAJU    
 

Natur nah dran

Fotoseiten von Monika Lohmann
- Mit der Kamera nah dran am
Geschehen in der Natur

Aufgabenbereiche
des NABU Barmstedt




Wir machen Naturschutz im Südwesten
Schleswig-Holsteins


Schwanzmeise


Unsere Aktivitäten

Moorvernässung/Entbirkung
Wir vernässen und entbirken Teile des Klein Offenseth - Bokelsesser Moores, um der besonderen Flora und Fauna eines Hochmoores das Überleben zu ermöglichen. Neben der Entbirkung, der Wiedervernässung und der Anlage von Moortümpeln gehören die Heidemahd sowie weitere Maßnahmen zur Förderung hochmoortypischer Vegetation zu den Arbeiten.

     

Feuchtwiesenmahd
Wir betreuen Feucht- und Nasswiesen, um charakteristischen Arten im Tier- und Pflanzenreich, die auf solche Flächen angewiesen sind, den Lebensraum zu sichern.
Zur Erhaltung dieses Wiesentyps gehört beispielsweise eine Teilmahd der Standorte des Breitblättrigen Knabenkrautes (Dactylorhiza majális) - einer Orchideenart - mit der Hand- oder Motorsense.

     Info Natur - Wiesenmahd in Hasloh und Aspern

Kopfweidenpflege
Wir pflegen und pflanzen Kopfweiden, weil sie wichtigen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten bieten.
Kopfweiden gehören zu unsere Kulturlandschaft. Zur Unterhaltungspflege muss man diese Bäume regelmäßig auf den Stock setzen (Äste absägen).

     Info Natur - Kopfweidenpflege in Bokel

Biotopbetreuung
Wir betreuen das Biotop Beverdamm mit seinen Teichen und Senken. Es stellt einen geschützten Bereich für viele wild lebende Tiere und Pflanzen dar, insbesondere Rohrsänger und Amphibien.
In diesem gut entwickelten Biotop werden regelmäßig Bestandserfassungen und Knickpflege durchgeführt.

Nistkastenbetreuung
Wir bauen und betreuen Nistkästen, damit Höhlenbrüter wie Kleiber, Meise und Hohltaube Brutmöglichkeiten haben.

Die im Wald, als Ersatz für fehlende natürliche Höhlen in alten Bäumen, aufgehängten Kästen werden alljährlich gereinigt und bei Bedarf repariert.

Bestandserfassung
Wir führen in einem bestimmten Umkreis eine jährliche Bestandserfassung von bedrohten Tier- und Pflanzenarten durch, denn gezielte Schutzmaßnahmen können nur durch genaue Kenntnisse getroffen werden.
Im gesamten ca. 450 ha großen Kerngebiet des Klein Offenseth - Bokelsesser Moores führen wir zum Beispiel seit 1995 faunistische Untersuchungen durch. Erfasst werden Greifvögel, seltene Zugvögel und die Brutvögel in unseren Nistkästen sowie der Bestand an Pflanzen und Tieren auf den Betreuungsflächen.

NAJU-Kindergruppe
Wir möchten Kindern Natur und Naturschutz nahe bringen. Jungen und Mädchen der Naturschutzjugend, treffen sich an festgelegten Tagen mit ihren Betreuern zu Spiel, Spaß, Naturerlebnis und praktischer Naturschutzarbeit.



Information
Wir informieren durch Veranstaltungen wie Vorträge und Exkursionen, in der Presse, mit Werbeblättern und im Internet über modernen Naturschutz.



Flächenkauf
Wir haben in den letzten 25 Jahren Flächen gekauft, um sie für den Naturschutz zu sichern.

Heute sind ca. 34 ha Moor- und Wiesenflächen, die wir betreuen oder an Landwirte verpachtet haben, unser Eigentum.

Schutzprogramme
Wir erstellen Schutzprogramme für gefährdete Gebiete, Tiere und Pflanzen.

§58(BNatSchG)-Arbeit
Wir vertreten als Träger öffentlicher Belange die Interessen des Naturschutzes bei Bebauungsplänen.

Radtouren
Wir machen Ausflüge in der näheren Umgebung sowie längere Touren durch die schönsten Landschaften des Nordens.


 

Aktuelles


Veranstaltungen 2015/2016

Das Kl. Offenseth - Bokelsesser Moor im Winter


Wiesen am Rand des Moores


Moordamm


Moorparzelle
 Stand 11.2015